HAFERSTROH
- Rechtsanwälte seit 1885 -

Der Schwerpunkt der Kanzlei ist geprägt durch die mehr als 100 Jahre währende Tätigkeit als Berufungsanwälte vor dem Oberlandesgericht Köln, der damit verbundenen Mitwirkung an der Rechtsentwicklung und der darauf beruhenden anwaltlichen Erfahrung, die wir in der Beratung und gutachterlichen Tätigkeit für unsere Mandanten einsetzen.

Wir sind vorrangig auf dem gesamten Gebiete des Zivilrechts und seiner Grenzgebiete wie auch der Frage der Anwendbarkeit fremden nationalen Rechts, also auf dem Gebiete des internationalen Privatrechtes tätig. Hierbei stützen wir uns neben unserer eigenen Kenntnis vor allem auf Kooperationen mit ausländischen Kanzleien.
Zusätzlich sind wir jetzt auch erstinstanzlich an allen Amts-, Familien- und Landgerichten tätig wie gleichermaßen in geringerem Umfange vor den Verwaltungs-, Finanz- und Arbeitsgerichten.

Die Berufsordnung für Rechtsanwälte - BORA - gibt uns nur begrenzt die Möglichkeit, unsere Tätigkeits- und Interessenschwerpunkte zu beschreiben. Das ist aus unserer Sicht allerdings auch nicht entscheidend:
Wir empfehlen stets, sich unmittelbar an uns zu wenden und unverbindlich anzufragen, ob wir bereit und in der Lage sind, Sie bei Ihrem speziellen Problem qualifiziert zu beraten und zu vertreten.
Sollte es uns nicht möglich sein, Ihre Vertretung zu übernehmen, werden wir versuchen, Ihnen einen anderen qualifizierten Kollegen zu empfehlen.

[Home] [Adresse] [Historie] [Impressum]